Diese Webseite durchsuchen

KLIBnet-Modul
Rechnungsworkflow

Mit dem Modul Rechnungsworkflow visieren Sie alle Auszahlungen digital. Dadurch wird Ihr Kreditorenprozess effizienter und sicherer. Sie arbeiten ortsunabhängig und sind nicht auf physische Dokumente angewiesen.

Zahlungen – einfach und vollkommen digital

Das bedeutet es konkret:

Diartis hat sich zum Ziel gesetzt, mit KLIBnet einen komplett elektronischen Dokumentenprozess zu schaffen. Das Modul «Rechnungsworkflow» ist ein wichtiger Meilenstein zum Erreichen dieses Ziels. 

Das Modul «Rechnungsworkflow» digitalisiert Ihren Kreditorenprozess von A bis Z.

Dank dem Modul Rechnungsworkflow erfolgt die Visierung von Zahlungen (Vier-Augen-Prinzip) nicht mehr auf Papierbelegen, sondern elektronisch in KLIBnet. Die Personen, die die Zahlungen bewilligen, haben dabei jederzeit direkten Zugriff auf alle relevanten Grundlagen. Nach der Freigabe ist für jede Zahlung dokumentiert, wer die Zahlung wann visiert hat. Für die interne Kontrolle sowie für die Revision wird damit eine hohe Transparenz und Nachvollziehbarkeit erreicht.

So funktioniert es:

  • Der/die Fallführende erstellt das Budget für die betroffene Person.
  • Auf Basis des Budgets erstellt und visiert der/die Fallführende in der Monatsabrechnung selbständig Zahlungen.
  • Die zuständige Person erfasst Drittrechnungen direkt im System, sobald diese mit der Post eingegangen sind.
  • Der/die Fallführende kann die Kreditoren direkt nach der Erfassung visieren und somit freigeben.
  • Danach werden die Zahlungen in die Buchhaltung übernommen und die Zahlungen ausgelöst.
  • Auf jeder Buchung sind die Visa ersichtlich.

Weitere Module

Das Modul Rechnungsworkflow lässt sich optimal mit folgenden Modulen kombinieren: 

  • Elektronische Aktenführung (EAF)
  • Scan-Modul
  • Scan-Cockpit
  • Gesundheitskosten-Modul

Dies ist zu beachten

Das Modul Rechnungsworkflow wird eine Veränderung der Prozesse Ihres Dienstes mit sich bringen. Es werden Aufgaben, welche heute ausserhalb von KLIBnet durchgeführt werden, in die Fachlösung integriert. Ein Mehraufwand für die Bewirtschaftung von KLIBnet fällt folglich an – ein Effizienzgewinn ergibt sich trotzdem aus der gesamtheitlichen Abbildung von Prozessen. 

Für die Überarbeitung der Prozesse bieten wir Ihnen unsere Unterstützung an. 

Für eine erfolgreiche Einführung des Moduls beraten wir Sie selbstverständlich gerne.

Systemanforderungen

Für das Modul gelten die allgemeinen Systemanforderungen von KLIBnet.

Ihre Vorteile

  • Abbildung des Vier-Augen-Prinzips in der Software
  • einfacheres Auslösen von Zahlungen
  • Reduktion von Falschzahlungen und folglich Reduktion von Aufwand für die Durchführung von Rückerstattung
  • digitales Visum
  • standortunabhängiges Arbeiten

Kontaktieren Sie uns! 
Wir beraten Sie gerne.

Technische Fragen und Support

Gerne beantworten wir Ihre Fragen per Telefon oder E-Mail.

Beratung und 
Verkauf

Brigitte Kerschen

Account-Managerin