Diese Webseite durchsuchen

Dossier- und Dokumentenschnittstelle zur Lösungsplattform CMI

Drucken Sie noch oder übermitteln Sie schon?

Der digitalisierte Antrags- und Bewilligungsprozess

Wie traktandieren Sie Anträge zur Bewilligung an Ihre Behörde? Muss das erstellte Dokument gedruckt werden, um es anschliessend in einer anderen Softwarelösung wieder einzuscannen? 
Das Modul Dossier- und Dokumentenschnittstelle zur Lösungsplattform CMI ermöglicht einen medienbruchfreien Austausch von Dokumenten und Informationen zwischen den beiden Lösungen KLIBnet (Diartis) und CMI (CM Informatik).

Das bedeutet es konkret

Durch die Dossier- und Dokumentenschnittstelle zur Lösungsplattform CMI können Anträge digital in KLIBnet erstellt und der Lösungsplattform CMI für die nächste Behördensitzung traktandiert werden. Der Entscheid der Behörde wird automatisch und digital zurück ins KLIBnet transportiert und abgelegt.

So funktioniert es

Das Modul Dossier- und Dokumentenschnittstelle zur Lösungsplattform CMI bildet eine elektronische Schnittstelle von KLIBnet zur Software CMI, die bei Behörden im Einsatz ist. 
Anträge, Dokumente oder Belege die im KLIBnet erstellt oder abgelegt werden und die Bewilligung einer Behörde erfordern, können direkt aus dem KLIBnet mit den notwendigen Informationen an die Software CMI der Behörde übermittelt werden. CMI traktandiert den Antrag automatisch für die nächste Behördensitzung. 

Nach dem Beschluss der Behörde über das Traktandum wird der genehmigte oder abgelehnte Antrag in KLIBnet abgelegt. Falls ein Antrag abgelehnt wurde, kann ein neuer Antrag erstellt werden.

Weitere Module

Das Modul Dossier- und Dokumentenschnittstelle zur Lösungsplattform CMI lässt sich optimal mit folgenden Modulen kombinieren: 

Dies ist zu beachten

Die Dossier- und Dokumentenschnittstelle zur Lösungsplattform CMI kann eine Veränderung der Prozesse Ihres Dienstes bedeuten. 

Das Modul ist kein Dokumentenmanagementsystem und ersetzt nicht das Modul EAF. Die Dossier- und Dokumentenschnittstelle zur Lösungsplattform CMI ist keine Archivierungsschnittstelle für KLIBnet-Dokumente. Die revisionssichere Ablage und Archivierung wird ausschliesslich durch das separate Modul EAF sichergestellt.

Für eine erfolgreiche Einführung des Moduls beraten wir Sie selbstverständlich gerne.

Systemanforderungen

Für das Modul gelten die allgemeinen Systemanforderungen von KLIBnet. 

Das Modul kann nur in Zusammenarbeit mit der Lösungsplattform CMI der CM Informatik verwendet werden. Bei Interesse an der Anbindung einer anderen Geschäftsverwaltungssoftware nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. 

Die Anschaffung der Lösungsplattform CMI ist nicht Teil des Moduls und ist direkt bei der CM Informatik zu bestellen. Dadurch können zusätzliche Kosten von Seiten der CM Informatik entstehen.

Ihre Vorteile

  • Der Antrags- und Bewilligungs­prozess kann in KLIBnet gesamt­heitlich nachvollzogen werden 
  • Das Modul vereinfacht die heutige manuelle Übermittlung, macht Sie effizienter und unterstützt Sie in der Verwirklichung eines papier­armen Arbeitsalltages 
  • Durch aktuelle Statusangaben in KLIBnet ist eine ständige Transparenz gewährleistet

Kontaktieren Sie uns! 
Wir beraten Sie gerne.

Technische Fragen und Support

Gerne beantworten wir Ihre Fragen per Telefon oder E-Mail.

Beratung und 
Verkauf

Brigitte Kerschen

Account-Managerin